Update: Klimanotstand ausgerufen

In der Ratsitzung am 10.07.2019 wurde der Antrag von der SPD und den Grünen, den Klimanotstand auszurufen, stattgegeben. Aber was bedeutet das eigentlich?

Es bedeutet, dass die Stadt die Klimakrise anerkennt. Die Stadt zeigt, dass die bisher getroffenen Maßnahmen nicht ausreichen, um der globalen Erderwärmung entgegenzuwirken. Damit verpflichtet sich die Stadt, Maßnahmen auszuarbeiten, die über den derzeitigen Stand hinausgehen und so der von den Menschen gemachten Erderwärmung entgegenwirken. Die Maßnahmen haben dadurch die höchste und nicht aufschiebbare Priorität. Dadurch muss bei kommenden Entscheidungen immer auf die Auswirkungen auf das Klima geachtet werden.

Wir vom Organisationsteam freuen uns sehr über diesen großen und wichtigen Schritt. Viele von uns waren auch bei der entscheidenden Ratsitzung dabei. Aber leider reicht dies noch nicht aus, denn es kommt jetzt darauf an, dass Neukirchen-Vluyn die Maßnahmen auch möglichst schnell und effektiv umsetzt. Aber auch auf Bundesebene muss sich Einiges tun. Deshalb demonstrieren wir weiter und zählen weiterhin auf Eure Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.